Piekberg – Wandern auf Rügen

Piekberg auf Rügen

Der Piekberg liegt etwa drei Kilometer nördlich von Sassnitz. Sie liegt an der L 303 zwischen Sassnitz und Hagen und durchquert den Nationalpark Jasmund. Der Piekberg ist mit 161 Metern der höchste Punkt Rügens. Westlich des Piekbergs liegt die Stubbenkammer mit ihren berühmten Kreidefelsen.


Was ist der Piekberg


Der Vertical Drop ist der längste Aufstieg und höchste Punkt Rügens, der mit dem Fahrrad erreicht werden kann. Sie können den Berg vom Hafen Sasnitz aus anfahren, um die gesamte Höhe mitzunehmen, oder Sie erreichen ihn über die B 96. Der Berg ist eher flach mit einer durchschnittlichen Steigung von etwa drei bis vier Prozent und kleinen Rampen bis “um acht”. Prozent, aber mangels Alternativen einige der wenigen Klettertrainingsmöglichkeiten für Tieflandeier. Im Sommer ist die Straße auch etwas schwerer.


Entstehung des Piekbergs


Während der letzten Eiszeit entstand der Kamm der Halbinsel Jasmund durch den Umsturz von Kreide und älteren Schichten. Die höchste Erhebung in Stubnitz, dem östlichen Teil von Jasmund zwischen Lohme und Sassnitz, bedeckt mit beeindruckenden Buchenwäldern, ist der Piekberg – auf seinem Gipfel 161 Meter über der Ostsee. Aber nicht nur der Piekberg soll das Ziel sein – die Halbinsel mit dem Nationalpark Jasmund und seinen Seen und Moorgebieten sowie der Stumpfkammer mit den Kreidefelsen bietet viele touristische Highlights für jeden Rügen-Besucher.


Trigonometrischer Punkt auf dem Piekberg


Wer den Piekberg sucht – mit 161,1 Metern der höchste Berg der Insel – findet keine Hinweise! Hoffentlich verfehlen die Vermesser ihr Ziel nicht, wenn sie sich im Dickicht verirren. Schließlich gibt es auf dem Piekberg einen trigonometrischen Punkt (TP), der von Rüganern direkt auf dem höchsten Punkt aufgestellt wurde. Es war wohl nicht beabsichtigt. Er ist über Nacht (vor langer Zeit) verschwunden. Und so gibt es bis heute nur noch einen „Stempel des Tages“ an der genannten Stelle, über den Sie vielleicht stolpern, wenn Sie ihn finden.


Lage auf der Karte


Möchten Sie noch weitere Empfehlungen lesen? Blättern Sie zu einem vorherigen Beitrag oder lesen Sie den nächsten Beitrag!

Pin It on Pinterest

Share This